LASK und Trainer Hoffmann trennen sich einvernehmlich

9. Jänner 2004, 10:52
posten

"Sportlich haben wir nicht das erreicht, was wir uns vorgenommen haben"

Linz - Der LASK, der in der Red Zac-Erste Liga als Tabellenachter überwintert, hat sich wenige Tage vor Weihnachten endgültig von Robert Hoffmann getrennt. Die Athletiker und der 34-jährige Trainer, der schon seit 23. November beurlaubt war, einigten sich am Freitag auf die einvernehmliche Trennung und Auflösung des Vertrages, der noch bis Sommer 2004 gelaufen wäre. Hoffmann, der schon einige Anfragen vorliegen hat, kehrt wieder nach Wien zurück.

"Sportlich haben wir nicht das erreicht, was wir uns vorgenommen haben", nannte Sportdirektor Norbert Barisits den Hauptgrund für die Trennung. Als interimistischer Coach fungiert seit mehr als zwei Wochen der bisherige "Co" Gert Trafella. "Ob er vielleicht fix installiert wird, liegt auch an Trafella selbst. Er hat noch berufliche Dinge zu klären", meinte Barisits.(APA)

Share if you care.