Eltern von Michael Jackson wollen Kinder adoptieren

14. Dezember 2003, 21:12
1 Posting

Familie sorgt sich um Verlust des Sorgerechts um Jackos Kinder

New York - Für den Fall, dass Michael Jackson wegen der Missbrauchsvorwürfe das Sorgerecht verlieren sollte, wollen seine Eltern die drei Kinder des US-Popstars adoptieren. "Es sind meine Enkel, ich muss es tun", sagte Joe Jackson in einem am Donnerstag in Auszügen im Voraus veröffentlichten Interview mit dem britischen Fernsehsender ITV. "Wir werden es nicht zulassen, dass irgendjemand diese Kinder wegnimmt."

Drei Kinder

Michael Jackson hat aus seiner dreijährigen Ehe mit Debbie Rowe den sechsjährigen Prince Michael I. und die fünfjährige Paris. Sein drittes Kind Prince Michael II. stammt aus der Beziehung mit einer unbekannten Frau. "Es sind Michaels Kinder. Sie haben kein Recht, sie ihm wegzunehmen", sagte Joe Jackson.

Jacksons Mutter Katherine ist von der Unschuld ihres Sohnes überzeugt und hält die Vorwürfe für eine Verschwörung. "Alles, was sie wollen, ist Geld", sagte sie dem Sender. Michael selbst habe sie bezüglich der Vorwürfe des Kindesmissbrauchs beruhigt: "Mutter, mach dir keine Sorgen, es ist nicht wahr", habe er ihr gesagt.

Jackson war Mitte November nach erneuten Vorwürfen des Kindesmissbrauchs festgenommen, kurz darauf aber gegen eine Kaution von drei Millionen Dollar (knapp 2,46 Millionen Euro) wieder freigelassen worden. Dem Popstar wird vorgeworfen, einen zwölfjährigen Buben sexuell missbraucht zu haben. Er muss sich in dem Fall ab 9. Jänner vor Gericht verantworten. (APA)

Share if you care.