Wireless-Gaming wird Massenmarkt

7. Jänner 2004, 10:28
posten

Jeder Dritte in den USA spielt bereits am Handy

Den Handy-Spielereien wird eine große Zukunft vorausgesagt. Laut einer Studie des Marktforschungsinstitutes IDC wird in fünf Jahren bereits jeder fünfte US-User, insgesamt über 65 Millionen, am Mobiltelefon spielen. "Wireless-Gaming ist damit auf dem Weg zum Massenmarkt", schreibt IDC. Derzeit nutzen acht Prozent aller US-Mobilfunkbesitzer ihr Gerät für die spielerische Kurzweil.

Business

"Die Mobilfunk-Betreiber haben in diesem Jahr eine wesentliche Hürde genommen, indem sie gezeigt haben, dass Wireless-Gaming ein verlässliches Geschäft ist", sagte IDC-Analystin Dana Thorat. "In den kommenden zwölf Monaten werden die Provider massiv Mobile-Games bewerben und gleichzeitig neue Titel auf den Markt bringen", betonte Thorat. Die neuen Handy-Spiele sollen Multiplayer-tauglich sein und gleichzeitig eine beschränkte 3D-Wiedergabe ermöglichen.

Entscheidung

Bisher haben die Provider beim Marketing der mobilen Spiele vor allem auf starke Markennamen vertraut. So sind 2003 die in den USA erfolgreichsten Wireless Games unter anderem Eidos' Lara Croft Tomb Raider, Gamelofts Tom Clancy's Splinter Cell und Activisions Tony Hawk's Pro Skater. Für die Anbieter, die nun rasch in den Markt stoßen wollen, werde es entscheidend sein, wie die neue Umsatz-Möglichkeiten genutzt werden, schreibt IDC. Das Wachstum werde dabei nicht nur von der Verfügbarkeit von Handsets mit Download-Kapazitäten abhängen, sondern auch davon, wie effektvoll das Marketing sein wird. (pte)

Link

IDC

Share if you care.