Jane Goodall "daheim" im Regenwaldhaus von Wien

17. Dezember 2003, 09:50
posten

Schimpansenforscherin vermittelt im dunstig-schwülen Schönbrunner Regenwaldhaus Naturschutz - eine Ansichtssache

Bild 1 von 3

Wien - "Diese Atmosphäre, diese Feuchtigkeit, diese Hitze - vielen Dank dass ich hier sein kann, in diesem Klima, das ich so gut kenne." Vermutlich hat sich noch kaum ein Besucher im dunstig-schwülen Schönbrunner Regenwaldhaus derart wohl gefühlt wie Jane Goodall.

Kerzengerade und in sich ruhend steht die legendäre 69 Jahre alte Schimpansenforscherin im tropisch klimatisierten Gebäude, um gemeinsam mit Direktor Helmut Pechlaner ihre einfache, aber wichtige Botschaft zu verkünden: "So, wie wir unser Leben leben, können wir die Welt verändern." Das mag vielleicht platt klingen, aber bei jemandem wie Jane Goodall hat das handfeste Konsequenzen. Die österreichische Konsequenz ist nun der neue heimische Ableger des Jane-Goodall-Instituts, das bereits mehrere Projekte vorbereitet.

Share if you care.