Sonntagnachtunruhe

2. Jänner 2004, 13:47
posten

Die Moderatorin ist sichtlich genervt. In einem Knäuel von entfesselten Teenagern verschwindet sie vorübergehend...

Die Moderatorin ist sichtlich genervt. In einem Knäuel von adrett gekleideten, aber um nichts weniger entfesselten Teenagern verschwindet sie vorübergehend, bevor sie sich doch noch zur Ansage zurück vor die Kamera kämpft. Dann kommt der nächste Act, und das kaum geordnete Publikum wippt schon wieder bedenklich nah am Rand der kleinen Bühne . . .

Wir befinden uns noch lange nicht im Superstar-Zeitalter. Wer hier kreischt und sich aufführt, das sind allenfalls die Eltern künftiger Popstar-Aspiranten. Wir schreiben das Jahr 1966, und das Geschehen gehört zur Folge 8 von "Beat Club", der legendären deutschen Musiksendung, die ein Jahr zuvor angetreten war, nach beschwichtigenden Worten an die älteren Semester ("Meine Damen und Herren, falls Sie Beat nicht mögen, ersuchen wir um Ihr Verständnis.") musikalisch "abzuheben".

Zum krönenden Abschluss betraten damals die "Walker Brothers" die Bühne. Sie mühten sich nach Kräften (und mit Erfolg), den Umstand vergessen zu machen, dass drei Mann (in gefährlich engen Hosen) hier der, nun ja, "Illustration" opulentester Instrumentierung genügen mussten. Eine Fernsehsternstunde.

Kommenden Sonntag strahlt das Bayerische Fernsehen, das uns derart seit geraumer Zeit den Übergang zum Wochenbeginn erleichtert, übrigens Folge 35 aus. (irr/DER STANDARD, Printausgabe vom 12.12.2003)

Share if you care.