"Es wurde auch Zeit" für Nooteboom

19. Dezember 2003, 11:34
posten

Niederländische Zeitungen loben die Vergabe des nationalen Literaturpreises

Den Haag - Niederländische Zeitungen haben am Donnerstag mit Beifall auf die Verleihung des wichtigsten Literaturpreises ihres Landes an den vor allem in Deutschland und Spanien populären Schriftsteller Cees Nooteboom (70) reagiert. "Es wurde auch Zeit", schrieb "de Volkskrant". "Die Niederlande hatten wohl etwas gut zu machen", meinte das "Algemeen Dagblad".

Am Mittwochabend war die Verleihung des P.C.Hooft-Preises 2004 an den niederländischen Autor angekündigt worden. Die den Preis vergebende Stiftung hatte mitgeteilt, dass vor allem die literarische Überzeugungskraft, Spannweite und Ursprünglichkeit seines Prosawerks gewürdigt werde. Zu dem Preis gehört eine Dotierung von 35.000 Euro für den Empfänger und von 25.000 Euro für ein mit seinem Werk verbundenes literarische Projekt. Die Auszeichnung wird im Mai nächsten Jahres überreicht.

Versuch zur Wiedergutmachung

Der in Amsterdam, Spanien und Berlin lebende Autor von Romanen, Gedichten, Theaterstücken und vor allem von literarischen Reiseberichten hatte sich im Ausland bereits einen Namen gemacht, ehe er 1980 mit seinem Roman "Rituale" eine größere Leserschaft fand. 1992 erhielt Nooteboom für sein Werk den renommierten niederländischen Constantijn Huygenspreis.

Allerdings häuften sich Auszeichnungen insbesondere im Ausland. Dazu gehörte allein im Jahr 2003 der Hansische Goethepreis in Hamburg und der österreichische Staatspreis für Literatur.

Die Niederlande machen mit dem jetzt zuerkannten Preis die "tiefste mögliche Verbeugung", vor einem lange unterbewerteten Schriftsteller, hieß es in "de Volkskrant": "Unsere Nachbarn im Osten (Deutschland) werden darin einen verspäteten Versuch zur Wiedergutmachung sehen. Damit haben sie nicht Unrecht". Schließlich sei der Autor immer wieder auch als Kandidat für den Literatur-Nobelpreis genannt worden, "aber nicht in den Niederlanden". (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.