One rauscht in Weihnachtseuphorie

21. Dezember 2003, 20:16
posten

Weihnachtsgeschäft bisher gut angelaufen - Heuer acht-prozentiges Umsatzplus erwartet

Eisenstadt - Nach einem Umsatz von knapp 620 Mio. Euro im Jahr 2002 wird Österreichs drittgrößter Mobilfunkbetreiber One heuer ein Umsatzplus von 8 Prozent erreichen, berichtete One-Marketing-Geschäftsführer Christian Czech am Mittwoch vor Journalisten in Eisenstadt. Mit seinen Finanzergebnissen werde One 2003 weit über dem Businessplan liegen.

Der Start des neuen 1-Cent-Tarifschemas sei erfolgreich verlaufen, so Czech: "Wir hatten einen guten 8. Dezember zu verzeichnen. Die Kunden sind offensichtlich am neuen One Cent Tarif sehr interessiert." Auch das Weihnachtsgeschäft laufe bisher gut. One erwartet für Dezember rund 60.000 Neukunden, das entspricht etwa dem Vorjahresergebnis.

Businesskunden

Große Hoffnungen setzt One in den Bereich Businesskunden. Mit der Möglichkeit der Rufnummernmitnahme bei Betreiberwechsel rechnet das Unternehmen mit einer wesentlichen Aufstockung seines Anteils bei Businesskunden - derzeit 12 Prozent - vor allem im Segment der kleinen und mittleren Unternehmen. Nach Meinung des Marketing-Geschäftsführers wird es spätestens am 1. Juli so weit sein, dass die Mitnahme der Handy-Nummer kommt. One arbeite bereits an der technischen Implementierung.

Eigentümer des Kommunikationsunternehmens One sind die deutsche E.ON mit 50,10 Prozent, die norwegische Telenor sowie Orange mit je 17,45 Prozent und die dänische TDC mit 15 Prozent.(APA)

Link

One

  • Das Weihnachtsgeschäft lauft bisher gut an. One
erwartet für Dezember rund 60.000 Neukunden, das entspricht etwa dem Vorjahresergebnis.
    foto: one

    Das Weihnachtsgeschäft lauft bisher gut an. One erwartet für Dezember rund 60.000 Neukunden, das entspricht etwa dem Vorjahresergebnis.

Share if you care.