Luxusmesse für Milliardäre in Cannes

14. Dezember 2003, 21:12
1 Posting

Von Reisen ins Weltall bis zu Champagnergefüllten Badewannen - auch Wiener Grand Hotel und Arlberg Hospiz sind dabei

Paris - Während ganz Frankreich in einer Kältewelle erstarrt und das halbe Land vom Hochwasser heimgesucht wurde, zieht das südfranzösische Cannes mit einer Fachmesse für Luxustourismus sensationshungrige Milliardäre aus aller Welt an. Beim International Luxury Travel Market (ILTM) stellen im Palais des Festivals etwa 600 Unternehmen einer Elite von 2.000 Personen ihre Jet-Set-Produkte vor.

Grand Hotel Wien und Arlberg Hospiz dabei

Offeriert werden etwa eine Reise ins Weltall um 20 Millionen Dollar (16,4 Mill. Euro) oder Kreuzfahrten auf Luxusjachten mit goldenen Armaturen und Champagner in der Badewanne. Aus Österreich sind das Grand Hotel Wien und das Arlberg Hospiz mit dabei.

Der Luxustourismus erwirtschaftet gegenwärtig einen Jahresumsatz von 90 Milliarden Dollar (73,7 Mrd. Euro) im Jahr. "Wegen der fortschreitenden Globalisierung und Bereicherung der Weltbevölkerung kann diese Branche in den nächsten Jahrzehnten zu einem Massenmarkt werden", sagte der Veranstalter der Fachsalons, Serge Dive.

Dollar-Milliardäre haben um das Zehnfache zugenommen

Die Anzahl der Dollar-Milliardäre hat nach seinen Angaben in den vergangenen zwei Jahrzehnten um das Zehnfache zugenommen. "Es sind heute 500 gegenüber rund 40 in den achtziger Jahren. 26 Millionen Menschen verfügen derzeit über mehr als eine Million Dollar (818.465 Euro) Einkommen im Jahr. Diese Zahl wird sich in fünf Jahren verdoppeln", so Dive. (APA)

Link

Luxury Travel Market

  • Bild nicht mehr verfügbar

    26 Millionen Menschen verfügen derzeit über mehr als eine Million Dollar (818.465 Euro) Einkommen im Jahr

Share if you care.