Die Lattenfrage

1. Dezember 2004, 17:30
13 Postings

Kann man als guter Skiläufer aber ohne Rennerfahrung eigentlich auch mit "echten" Rennskiern fahren - und was ist der Unterschied zu den im Handel angebotenen Rennskiern?

Die Geometrie ist zumeist bei Rennskimodellen für den Handel und den Spitzensport gleich. Im Spitzenbereich werden Ski verwendet, die individuell auf den Läufer abgestimmt sind. Besonders im Bereich der Konstruktionseigenschaften wie Torsionssteifigkeit und Flex, aber auch bei individuellen Tunings wie Kanten und Platten. In den Feinabstimmungsbereich für unterschiedliche Schneebedingungen fallen neben Belagsstruktur und Wachs auch Materialien für Beläge und Kanten. Im Handel erhältliche Rennski für Hobbyrennläufer sind auf ein breiteres Anwendungsspektrum abgestimmt.

Von Super G oder Abfahrtsski ist für den "Normalpistengebrauch" grundsätzlich abzuraten. Riesenslalomskis und besonders Slalomskis können aber auch von geübten Freizeitskiläufern benutzt werden, vorausgesetzt der Fahrer kann sehr gut auf der Taillierung fahren. Wichtig ist, dass die Ski in der Konstruktion nicht auf die Bedürfnisse eines sehr kräftigen Athleten abgestimmt sind und die Kanten nicht aggressiv getunt sind. Der Vorteil kann auf eisigen und gut präparierten Pisten in erhöhtem Grip liegen, setzt aber auch das nötige Können voraus.

Probleme können besonders bei steifen Riesenslalomskis entstehen:

 

  • wenn der Kurvenradius verkürzt werden soll – ein steifer Ski braucht relativ viel Geschwindigkeit, Aufkantwinkel und Muskelkraft, will man nicht mit langen Monoradius Kurven vorlieb nehmen;

 

 

  • wenn nicht genügend Druck auf den Innenski gebracht wird um ihn entsprechend durchzubiegen, damit auch er auf der Kante fährt;

 

 

  • wenn die Pistenverhältnisse stark von Anforderungen für Rennpisten abweichen. Man braucht enorm viel Kraft um Unebenheiten der Piste abzufangen, die von diesen weniger gedämpften Skis viel direkter auf den Körper übertragen werden. (Nicola Werdenigg)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.