Mit dem Handy reden wie einst mit Walkie-Talkies

1. Jänner 2004, 15:20
19 Postings

Neue Tricks für Handys: "Push to Talk" simuliert ein Walkie-Talkie, und das Adressbuch weiß künftig, wer nicht gestört werden will

foto: nokia
Bild 1 von 7

Noch sind Handybenutzer dabei,

jüngste Entwicklungen wie Bildnachrichten (MMS) oder Datendienste zögerlich in Dienst zu nehmen, und die Netzbetreiber haben alle Hände voll damit zu tun, technische Anfangsschwierigkeiten - wie Roaming in fremden Netzen - in den Griff zu bekommen Inzwischen sind die Hersteller bereits einen Schritt weiter und haben Handys (und Netzen) bereits wieder neue Kunststücke beigebracht. Zwei neue Features sollen den Nutzen der Datenübertragung erweitern: "Push to Talk", um zwischen zwei oder mehreren Teilnehmern wie mittels Funkgeräten zu kommunizieren, und "Presence"-Dienste, mit deren Hilfe man künftig Bescheid wissen soll, wer gerade nicht gestört werden will oder wen man behelligen kann.

Share if you care.