Sekretär verhaftet, Vizepräsident unauffindbar

5. Dezember 2003, 12:40
37 Postings

Rund 100 Festnahmen bei US-Fahndung nach Saddams Vize Izzat Ibrahim

Bagdad/Kairo - Bei einer groß angelegten Razzia in dem nordirakischen Ort Hawijah haben US-amerikanische Soldaten am Dienstag nach Angaben irakischer Polizisten rund hundert Verdächtige gefangen genommen. Wie der arabische Fernsehsender "Al Jazeera" am Mittwoch unter Berufung auf Polizeibeamte berichtete, wurden bei der Aktion sechs Iraker verletzt. Den Stellvertreter des entmachteten Staatschefs Saddam Hussein an der Spitze des Revolutionären Kommandorates, Izzat Ibrahim al Douri, der dort vermutet worden war, fanden die US-Soldaten nach eigenen Angaben nicht. "Al Jazeera" meldete, ein ehemaliger Privatsekretär von Izzat Ibrahim sei den Soldaten ins Netz gegangen.

Ein US-Militärsprecher hatte am Dienstag erklärt, die Operation, die nach Angaben von Augenzeugen zwölf Stunden dauerte, habe der Aufspürung und Gefangennahme von "subversiven Gruppen" gegolten. Das rund 45 Kilometer von Kirkuk entfernte Dorf Hawijah, eine arabische Enklave im Kurdengebiet, war während der Razzia komplett abgesperrt worden. In der vergangenen Woche hatte das US-Militär ein Kopfgeld von zehn Millionen US-Dollar auf Izzat Ibrahim ausgesetzt. Die Amerikaner vermuten ihn hinter einem Teil der Aktionen der antiamerikanischen Widerstandskräfte. In der vergangenen Woche nahmen sie Ibrahims Frau und Tochter fest. US-Kampfflugzeuge bombardierten sein leer stehendes Haus in der Nähe von Samarra. (APA/dpa)

  • Hussein Stellvertreter Izzat Ibrahim gefasst?
    reuerts/faleh kheiber

    Hussein Stellvertreter Izzat Ibrahim gefasst?

Share if you care.