Die glücklichen Meerschweinchen

2. Dezember 2003, 20:20
posten

Zugegeben: In der hektischen Vorweihnachtszeit vergisst man rasch mal auf einen Sondertag. Denn es gibt neben Nikolokostümabholung, Krippenspielprobe und Weihnachtsliedauffrischungskurs etliche andere Fixtermine im Advent - auch wenn sie kaum beachtet werden. Monica Artholdmeint damit den 30. November. Der ist nämlich "Tag des Meerschweinchens". Von Amts wegen: "Wir haben vor vier Jahren an das Landwirtschaftministerium geschrieben, dass wir einen Tag des Meerschweinchens wollen - und die haben geantwortet, dass das in Ordnung geht." Seither hat die Leiterin der "Meerschweinchenfreunde Österreich Stammtisch seit 1994" (Arthold: "Wir sind kein Verein, sondern ein Stammtisch. Bei Vereinen geht es um Zucht, bei uns ums lieb haben.") mit ihren rund 100 eingetragenen menschlichen (plus deren tierischen) eine Mission - schließlich kämpft Arthold seit 20 Jahren für eine Welt, in der auch Meerschweinchen glücklich sein dürfen: "Das sind anspruchsvolle Tiere, die man keinesfalls alleine halten soll." Den diesjährigen Meerschweinchentag krönte eine Nostalgietramwayfahrt. Dreimal um den Ring. Die Tiere quiekten vor Vergnügen. (Der Standard, Printausgabe, 02.12.2003)

  • Artikelbild
    foto: rottenberg
Share if you care.