Dieter Chmelars Schmäh ab Jänner

1. Dezember 2003, 16:27
posten

Details zu "ATVplus News live" - Der "Hauptinhalt ist Chmelar wie er leibt und lebt" - Boulevardmagazin "echt" wird eingestellt

Der Schmäh rennt auf ATVplus - zumindest ab 7. Jänner 2004 um 18.30 Uhr, wenn der langjährige ORF-Entertainer Dieter Chmelar seine tägliche Vorabend-Show "ATVplus News live" erhält. "Off air" waren bereits am Montag bei einer Pressekonferenz erste Schmankerln zu hören. Er werde eine Sendung machen, die "vom Opernballkleid bis zur Umweltkatastrophe - manchmal ist das ja identisch - das ganze Reindl ausschmiert", kündigte der frühere "Willkommen Österreich"-Frontman an.

"Hauptinhalt ist Chmelar wie er leibt und lebt"

Rund 220 dreiviertelstündige Sendungen pro Jahr sind geplant, pro Sendung wird es vier bis sechs aktuelle Beiträge geben, um 19.00 Uhr wird eine Talkleiste mit dem "Gast des Tages" programmiert. Doch "der Hauptinhalt ist Dieter Chmelar wie er leibt und lebt", sagte Produzent Franz Prassl. Chmelar soll in gewohnt launiger Art "den Tag erklären".

Ko-Moderatorin soll "Kontra bieten"

Dem Entertainer wird eine junge Ko-Moderatorin zur Seite gestellt, die derzeit via Casting gesucht wird und die Chmelar "Kontra bieten" soll, wie er selbst sagte. "Wir wollen so etwas machen wie 'Willkommen Österreich' auf guat." Er selbst will "heftigst" redaktionell mitarbeiten, "das ist meine Sendung, weil ich meinen Kopf dafür hinhalte".

Kernteam aus sechs bis acht Redakteuren

Das redaktionelle Kernteam soll aus sechs bis acht Redakteuren bestehen, weitere werden als "Backup" arbeiten, und in den Bundesländern will man ebenfalls ein redaktionelles Netz aufbauen. Die Mitarbeiter - nicht nur redaktionelle - wird man wohl auch aus dem ORF rekrutieren. Laut Chmelar melden sich bei ihm "täglich zehn bis 15" Interessenten aus dem ORF, seit sein Wechsel zu ATVplus bekannt wurde.

"echt" wird eingestellt

Zu Quotenvorgaben und Kosten wollte ATVplus-Programmchef Markus Andorfer keine Details preisgeben. Bei den Marktanteilen wolle man über dem ATVplus-Durchschnitt landen, man gebe einen deutlich sechstelligen Euro-Betrag für die Sendung aus. Chmelar selbst erbat sich "50 Tage, also zehn Wochen" Bewährungsfrist. Keine solche Frist gibt es mehr für das derzeit noch auf 18.30 Uhr programmierte Boulevardmagazin "echt": Es wird eingestellt, bestätigte Andorfer. (APA)

  • Dieter Chmelar
    foto: atvplus

    Dieter Chmelar

Share if you care.