Doch kein Lord of the Rings: The Treason of Isengard

28. Dezember 2003, 19:24
1 Posting

Vivendi streicht geplantes Spiel für Xbox und PS2 - Auch Ubisoft verzichtet auf Harpoon IV

Gleich zwei bekannte Hersteller haben die Streichung von geplanten Spielen für PC beziehungsweise Xbox und PlayStation 2 bekannt gegeben. Neben Vivendi Universal Games, das auf "The Lord of the Rings: The Treason of Isengard" verzichten wird, kündigte UbiSoft das Ende von "Harpoon IV" an.

"Die Erwartungen nicht erfüllt"

Beide Publisher geben an, dass die bisherigen Entwicklungen und das daraus abzuleitende Endergebnis nicht die Erwartungen der Spieler-Gemeinde erfüllt hätten und man sich so zu diesem Schritt entschieden hätte. "Treason of Isengard" hätte Ende des Jahres erscheinen sollen. Für UbiSoft sollte Harpoon IV das bestmögliche militärische Strategiespiel werden, nun wird versucht die bisherigen Entwicklungen an einen Drittanbieter zur Fertigstellung zu verkaufen. Vivendi kündigte hingegen an, dass "The Hobbit" und "The Lord of the Rings: War of the Ring" wie geplant starten werden.(grex)

  • Ein Screenshot zum gestrichenen The Treason of Isengard.
    screenshot: gp

    Ein Screenshot zum gestrichenen The Treason of Isengard.

Share if you care.