Zur Person: Dietmar Köhler

3. Dezember 2003, 15:30
3 Postings

Im Chat zum Thema Arbeitslosigkeit

Der gelernten Maschinenbauer Dietmar Köhler (Jahrgang 1943) begann nach seinem Abschluss am TGM im Jahr 1962 im Anlagenbau und wechselte 1968 in den Ostexport. Hier war er 30 Jahre in leitender Position tätig und lernte den osteuropäischen Arbeitsmarkt von Grund auf kennen.

Seit sechs Jahren ist Dietmar Köhler ohne Arbeit. Auf die Bezeichnung "erwerbsarbeitslos" legt er besonderen Wert, denn durch seine umfangreiche ehrenamtliche Tätigkeit im Verein "Zum alten Eisen?" ist er keineswegs arbeitslos. Durch sein langjähriges Engagement für Arbeitslose gilt er als Experte für die vielfältigen Problemlagen, die sich Menschen ohne Beschäftigung in sozialer, politischer und wirtschaftlicher Hinsicht stellen. (red)

  • Ing. Dietmar Köhler, stv. Obmann "Zum alten Eisen?"
    foto: privat

    Ing. Dietmar Köhler, stv. Obmann "Zum alten Eisen?"

  • Verein "Zum Alten Eisen?"
Selbsthilfegruppe von Arbeitsuchenden ab 40
A-1080 WIEN,Laudongasse 16

    Verein "Zum Alten Eisen?"
    Selbsthilfegruppe von Arbeitsuchenden ab 40
    A-1080 WIEN,
    Laudongasse 16

Share if you care.