Fernsehfilm-Festival in Baden-Baden

1. Dezember 2003, 19:39
posten

Von Mittwoch bis Samstag werden die besten deutschsprachigen Produktionen gezeigt

Die Schwarzwald-Kurstadt Baden-Baden ist auch heuer für vier Tage wieder wichtiger Branchentreff der deutschsprachigen Fernsehfilm-Industrie. Von Mittwoch (26. November) bis Samstag nehmen zwölf Beiträge öffentlich-rechtlicher und privater Fernsehanstalten gemeinsam mit dem ORF und dem Schweizer Fernsehen an dem Wettbewerb um den deutschen Fernsehfilmpreis teil. Die undotierte Auszeichnung wird jährlich von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste vergeben.

ORF mit "Die Wasserfälle von Slunj" vertreten

Sechs Juroren bewerten in Anwesenheit von Fernsehzuschauern und TV-Machern die eingereichten Filme. Deren Bandbreite reicht von der Komödie über das Doku-Drama und die Literaturverfilmung bis hin zum Familiendrama oder dem Thriller. Der ORF ist mit Peter Patzaks Doderer-Verfilmung "Die Wasserfälle von Slunj" vertreten, außerdem sind die ORF-Koproduktionen "Himmel, Polt und Hölle" und "Schwabenkinder" im Rennen.

Fester Bestandteil des Baden-Badener Meetings sind auch der am Samstag vergebene 3sat-Zuschauerpreis und der Nachwuchspreis MFGStar. Neu im Programm ist eine Retrospektive mit den wichtigsten ZDF-Highlights aus 40 Jahren "Kleines Fernsehspiel". (APA/dpa)

Share if you care.