"Hören Sie auf Ihre Geldbörse"

12. Dezember 2003, 14:14
posten

Jung von Matt/Donau realisiert neue Kampagne für die Bank Austria Creditanstalt zum Thema Vorsorge - Mit Ansichtssache

Jung von Matt/Donau realisiert eine neue Kampagne für die Bank Austria Creditanstalt zum Thema Vorsorge. Dabei sollen jene zu Wort kommen, die sich mit Geld am Besten auskennen: die Geldbörsen. I

In alltäglichen Situationen werden Passanten von einer Geldbörse überrascht, die plötzlich zu sprechen beginnt. Sie soll daran erinnern, dass man die 9,5-prozentige staatliche Prämie für 2003 mit VorsorgePlus nur noch bis zum 31. Dezember bekommt.

Die 25-Sekunden-Spots laufen ab 25.11. auf ORF, ATV+ und in den Werbefenstern von RTL, RTL 2, SAT.1, Pro7, und Kabel 1.

Die sprechende Geldbörse ist auch in Print, auf Infoscreen, Megascreen und in den Filialen der Bank Austria Creditanstalt zu sehen und zu hören. (ae)

Credits

Auftraggeber: Bank Austria Creditanstalt AG | Group Marketing: Peter Drobil, Walter Schober | Agentur: Jung von Matt/Donau | Kreativ-Direktion: Gerd Schulte Döinghaus | Text: Christoph Gaunersdorfer, Marco Kalchbrenner | Art-Direktion: Christian Hummer-Koppendorfer | Grafik: Gregor Moser, Eva Ortner | Produktion Print: Evelyn Hoppel | Produktion TV: Daniela Jörling | Kundenberatung: Peter Hörlezeder, Rita Hofmeister, Elisabeth Rist | Filmproduktion: Markenfilm | Regie: Seamus Masterson | Foto: Viennapaint

  • Artikelbild
    foto: jung von matt
Share if you care.