Alles an einem Ort

3. Dezember 2003, 17:27
posten

Neues Brustkompetenz-Zentrum begleitet Patientinnen von der Vorsorge bis zur Nachbetreuung

Wien - Das neu gestaltete Brustkompetenzzentrum "Mamma Vital" im Donauspital des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV) wurde am Montag von Wiens Gesundheitsstadträtin Elisabeth Pittermann eröffnet. "Jede achte Frau erkrankt an Brustkrebs. Dabei sind die Heilungschancen bei dieser Krebserkrankung generell sehr hoch, jedoch nur bei frühzeitigem Erkennen", so der Appell Pittermanns an die Frauen, regelmäßig zur Mammographie zu gehen.

Umbau binnen weniger Wochen

Das bisherige Kompetenzzentrum des Donauspitals übersiedelte binnen weniger Wochen bei laufendem Betrieb in die neuen Räumlichkeiten. Im Zuge der Neuadaptierung der Einrichtung wurden zudem Geräte angekauft, die auf dem Gebiet der Brustkrebserkennung auf dem neuesten Stand der Technik sind. In den Umbau und die Anschaffung der technischen Ausstattung investierte der Wiener Krankenanstaltenverbund insgesamt 386.460 Euro, davon 18.980 Euro für den Umbau und die Gestaltung, 33.480 Euro für das Biopsiegerät und 334.000 Euro für die Mammographieeinheit. Großer Wert wurde vor allem auf eine angenehme Atmosphäre gelegt. Dabei kamen unter der Leitung der Architektin Claudia Schumm auch Feng Shui Elemente zum Einsatz.

Schumm ist renommierte Feng Shui-Expertin und hat für den Wiener Krankenanstaltenverbund bereits die Urologie des Krankenhaus Lainz mit ihrem Wissen unterstützt.

Alles an einem Ort

Das neue Kompetenzzentrum "Mamma Vital" im Donauspital beinhaltet alle Fachbereiche im Zusammenhang mit Brusterkrankungen. "Das bedeutet, dass von der Vorsorge über die Diagnose und die Therapie bis hin zur Nachbetreuung alles an Ort und Stelle zusammengefasst ist", so Prim. Walter Hruby, Vorstand des Zentralröntgeninstitutes, in dem sich die neue Einrichtung befindet. Hruby: "Unser Leitsatz lautet: Wir setzen auf das vertrauensvolle Verhältnis zwischen Arzt und Patienten und die persönliche ärztliche Betreuung." (red)

Mamma Vital
Donauspital
Langobardenstraße 122
1220 Wien
  • Und so sieht das neue Kompetenzzentrum von innen aus
    foto: stadt wien
    Und so sieht das neue Kompetenzzentrum von innen aus
Share if you care.