Presse: Mannesmann will Telekomsparte mit Vivendi zusammenlegen

20. Jänner 2000, 06:04

Nach Übernahmeversuch durch Vodafone Partner gesucht

Düsseldorf - Die Mannesmann AG will laut einem Zeitungsbericht zusammen mit dem französischen Mischkonzern Vivendi einen neuen Telekomanbieter schaffen. Das Düsseldorfer "Handelsblatt" berichtete in einer Vorausmeldung aus seiner Donnerstagausgabe, nach dem feindlichen Übernahmeversuch durch die britische Telefongesellschaft Vodafone Airtouch plane Mannesmann nun eine Zusammenlegung seines Kerngeschäfts mit den Vivendi-Telekomaktivitäten.

In diesem Zusammenhang werde auch diskutiert, Teile des Vivendi-Medienbereichs in die Telekomgesellschaft zu integrieren, hieß es. Zur französischen Vivendi gehören neben der Telekomtochter Cegetel unter anderem zwei Internet-Anbieter sowie eine Beteiligung am TV-Kanal Canal plus. (APA)

Share if you care.