14 Teile über Jugend in Print und Online

7. Juli 2005, 15:46
2 Postings

Von Mode über Glauben, vom Schönheitswahn bis zum Konsumverhalten, von Party bis zu politischen und gesellschaftlichem Engagement ...

Die Jugendserie des STANDARD lief in 14 Teilen und widmete sich Themen quer durch alle Lebensbereiche: Von Mode über Glauben, vom Schönheitswahn bis zum Konsumverhalten, von Party bis zu politischen und gesellschaftlichem Engagement, vom Internet bis hin zu Alkohol- und Drogenkonsum. Alle Teile der Serie sind auch im Internet abrufbar. derStandard.at hat einen eigenen Link unter derStandard.at/Jugend eingerichtet. Bis zum Wochenende gab es 160.000 Page Impressions, 45.000 Unique User und etwa 750 Beiträge von außen, so genannte Postings.

Auch Schulen wurden mit dem STANDARD beliefert. An 78 Schulen bestellten insgesamt 4000 Schüler oder Klassen ein dreiwöchiges Probe-Abo des STANDARD.

Die Serie kann über Internet auf derStandard.at heruntergeladen werden oder als pdf-Dokumentation bei jakub.schulz@derStandard.at bestellt werden. (völ/DER STANDARD, Printausgabe, 17.11.2003)

Share if you care.