Nicht zum Anfassen

7. Juli 2005, 15:46
8 Postings

Lukas ist 16, spielt Rugby, glaubt nicht an Gott

Ich glaube nicht an Gott, weil ich an nichts glauben kann, was man nicht anfassen oder sehen kann.

Ich halte nicht viel von der Kirche, aus dem Glauben der Leute Politik zu machen und Profit zu schlagen, ist keine gute Sache.

Ich bin zwar katholisch, weil mich meine Eltern als Baby eigentlich genötigt haben - also die haben mich taufen lassen. Aber ich musste nicht zur Firmung, und zum Religionsunterricht muss ich auch nicht mehr. Mit 19 trete ich aus. Meine Freunde sind auch nicht gläubig. (DER STANDARD, Printausgabe, 13.11.2003)

  • Artikelbild
    foto: heribert corn
Share if you care.