Die Niere in der Kartusche

16. November 2003, 20:05
posten

US-Forscher entwickeln Designerorgan aus Plastikgehäuse und Zellmaterial

Medizin und Forschung arbeiten auf Hochtouren an Möglichkeiten, kranke Organe mit neuartigen Methoden zu ersetzen und zu ergänzen. Der Internist David Humes zum Beispiel hat an der University of Michigan eine bioartifizielle Niere entwickelt, wie das Magazin Technology Review in seiner Oktoberausgabe berichtet. "Eine coladosengroße Plastikpatrone mit einer Milliarde menschlicher Nierenzellen in viertausend durchsichtigen Plastik-Hohlfasern." Ein Hybrid aus lebenden Zellen und einer künstlichen Struktur.

Die "Niere in der Kartusche", wie das Produkt genannt wird, soll den Zweck erfüllen, die Stoffwechselvorgänge bei Patienten mit Nierenversagen nachzuahmen. Das kann eine Dialysemaschine, die das Blut wäscht, nicht. So soll verhindert werden, dass Patienten, die laufend zur Dialyse müssen, austrocknen. Auch eine Hybridleber wurde bereits entwickelt. Sie soll Menschen mit akutem Leberversagen helfen, die Zeit bis zur Organtransplantation zu überbrücken. Beide Lebensretter aus Plastik und Blut bleiben extern, weshalb die eingesetzten Zellen eine nur geringe Lebensdauer von wenigen Wochen haben. Aber selbst diese kurze Zeit soll schon ausreichen, um die Sterblichkeitsrate bei diesen Krankheitsfällen zu senken.

Auch Diabetikern, deren Bauchspeicheldrüse (Pankreas) zu wenig oder bereits gar kein Insulin mehr produziert, könnte einmal mit einer Ergänzung aus Zellen das Leben erleichtert werden. Insulin produzierende Zellen werden aus Bauchspeicheldrüsen Verstorbener entnommen - und in die Leber des Patienten gespritzt, wo sie eine Art Ersatzpankreas bilden. 80 Prozent der Zuckerkranken sollen danach keine tägliche Insulinzufuhr mehr brauchen.

Hier ist allerdings die internationale Forschung - unter anderem am Wiener AKH - noch nicht sehr weit fortgeschritten. Abstoßungen des körperfremden Zellmaterials treten bei dieser Methode auch noch auf. Außerdem müsste nach derzeitigem Stand der Dinge die Zellspritzkur nach einiger Zeit wiederholt werden. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 10. 11. 2003)

Share if you care.