Trojanisches Pferd bedroht Tripod-Mitglieder

19. Jänner 2000, 11:28

Die Webmaster-E-Mail-Adresse des Gratis-Homepage-Anbieters wird mißbraucht um Mitgliedern Viren zu senden

Die zu Lycos gehörende Online-Community Tripod.de warnte ihre Mitglieder, dass ein Unbekannter die Adresse webmaster@tripod.de mißbraucht, um ein Trojanisches Pferd zu versenden, das "schweren Schaden bei Hard- und Software anrichtet", wie es in einem Mail an alle Mitglieder heißt. Nach Angaben von Tripod wird intensiv daran gearbeitet, herauszufinden von wo die Mails kommen um weitere Schäden zu vermeiden. Ein weiterer Mißbrauch der Adresse webmaster@tripod.de sei allerdings nicht auszuschließen. User sollen Mails mit Dateien nicht öffnen sondern gleich löschen, denn "Tripod verschickt grundsätzlich keine Programme an seine Mitglieder, sondern würde Software grundsätzlich als Download anbieten." (ars)
Share if you care.