Strategisches Networking für "Undercover Jobs"

29. Juli 2004, 15:05
13 Postings

Der begehrte inoffizielle Stellenmarkt erfordert fast kriminalistischen Spürsinn

Mit "Undercover Jobs" assoziieren gelernte Fans von 007 & Co zunächst verdeckte Ermittlungen. Wir sehen darin auch ein griffiges Synonym für den begehrten inoffiziellen Stellenmarkt, der ähnliche strategische Vernetzung und fast kriminalistischen Spürsinn erfordert. Die Jobvergabe "unter der Hand" ist für Unternehmen wie Jobinteressenten wesentlich effizienter und rationeller, da die persönlichen Kontakte Selektion und Empfehlung gleichermaßen implizieren. Doch wie kommen Sie an jene unzähligen Jobs, deren Besetzung fernab des offiziellen Recruiting aus persönlichen Kontakten und Beziehungen resultiert?

  • Vorbauen ist wichtig. Aufbau und Pflege funktionierender Networks beanspruchen Zeit. Wer später Nutzen daraus ziehen möchte, muss langfristig seriös daran arbeiten.
  • Netzwerke leben durch Wechselseitigkeit. Sie dienen nicht nur den eigenen Interessen, sondern jeder Netzwerker ist auch gleichzeitig in der Pflicht, selbst Ansprechpartner zu sein.
  • Legen Sie Ihr Beziehungsnetz weitläufig an. Attraktive Kontakte ergeben sich vielleicht durch Kooperationspartner, Lieferanten, Konkurrenten, Familie, Verwandte, Freunde, Studienkollegen, Interessengemeinschaften, Alumni-Klubs oder durch sportliche, kulturelle oder nachbarschaftliche Verbindungen.
  • Networking funktioniert auf der persönlichen Ebene. Gewinnen Sie Ihren Gesprächspartner durch gute Umgangsformen und Kultiviertheit für sich. Damit bleiben Sie positiv in Erinnerung und bezwingen fachlich ebenbürtige Konkurrenz.
  • Je höher Job und Verantwortung, desto wichtiger Sozialkompetenz. Auch der diskrete Umgang mit vertraulichen Informationen ist stets geboten.
  • Suchen Sie die Bekanntschaft mit Menschen, die Ihrem Anliegen zieldienlich sein können, und haben Sie Mut, eine für Sie maßgeschneiderte Tätigkeit zu entwerfen.
  • Klarheit als Erfolgsfaktor. Überlegen und verbreiten Sie klare und verständliche Aussagen zu Ihren beruflichen Zielen und Wünschen.
  • Handout in eigener Sache. Halten Sie eine perfekte Kurzversion ihres CV für "Fürsprecher" bereit, die in Ihrem Sinne für Ihr Anliegen aktiv werden können.

(DER STANDARD Printausgabe, 31.10./1.11./2.11.2003)

  • Gabriela Novotny, Gründerin von bewerbung.at career services ist spezialisiert auf Karrierecoaching und Erstellung von Top-Bewerbungsunterlagen
TEL 0699/100 766 05
    foto: michael dürr

    Gabriela Novotny, Gründerin von bewerbung.at career services ist spezialisiert auf Karrierecoaching und Erstellung von Top-Bewerbungsunterlagen

    TEL 0699/100 766 05

Share if you care.