Wien: Bombendrohung in der Telekom-Zentrale

31. Oktober 2003, 14:00
posten

2.500 Personen aus dem Gebäude evakuiert - über den Hintergrund der Drohung ist noch nichts bekannt

Wien - Eine Bombendrohung sorgte am Freitag, für Aufregung in der Zentrale der Telekom Austria in Wien-Leopoldstadt. Wie die Polizei mitteilte, musste das Haus in der Lasallestraße 9 gegen 12.00 Uhr vollständig geräumt werden.

2.500 Personen flüchteten aus dem Bürogebäude. Über den Hintergrund der Drohung war vorerst nichts bekannt. (APA)

Share if you care.