Banken öffnen die Türen am Weltspartag

31. Oktober 2003, 18:36
2 Postings

Einige Geldinstitute haben pünktlich zum Weltspartag auch Zinszuckerl für neue Spar-Produkte zugesagt

Wien - Am Freitag ist - wie jedes Jahr am 31. Oktober - Weltspartag. Bei den Banken ist es ein "Tag der offenen Tür". Sparfreudige Kunden werden mit kleinen Geschenken belohnt. Einige Geldinstitute haben pünktlich zum Weltspartag auch Zinszuckerl für neue Spar-Produkte zugesagt. Denn die Sparzinsen sind nach wie vor niedrig.

130 Milliarden Euro haben die Österreicher auf insgesamt gut 23 Millionen Sparbüchern liegen. Rein statistisch besitzt jeder Österreicher drei Sparkonten, auf denen im Durchschnitt 5.500 Euro liegen.

Die Österreicher sparen heuer mehr als im Vorjahr. Die Sparquote - gemessen in Prozent des verfügbaren Einkommens - dürfte in diesem Jahr von 7,4 auf 7,8 Prozent ansteigen, schätzt die Nationalbank. Die Kehrseite der Medaille: Es fließt weniger Geld in den Konsum, was die Wirtschaft zu spüren bekommt. (APA)

  •  130 Milliarden Euro haben die Österreicher auf insgesamt gut 23
Millionen Sparbüchern liegen. Rein statistisch besitzt jeder
Österreicher drei Sparkonten, auf denen im Durchschnitt 5.500 Euro
liegen.
    foto: photodisc

    130 Milliarden Euro haben die Österreicher auf insgesamt gut 23 Millionen Sparbüchern liegen. Rein statistisch besitzt jeder Österreicher drei Sparkonten, auf denen im Durchschnitt 5.500 Euro liegen.

Share if you care.