Rebellinnen und Frauenbild

9. Dezember 2003, 15:23
posten

Die "Medienwerkstatt Wien" feiert 25 Jahre

Wien - 25 Jahre "Medienwerkstatt Wien" sind Anlass zum Feiern, hat sich doch aus dem 1978 gegründeten selbstverwalteten KünstlerInnenkollektiv "ein innovationsfähiges und international anerkanntes Modulsystem multimedialer Produktion und Vermittlung" entwickelt. Oberstes Ziel der nach wie vor unabhängigen ProduzentInnengemeinschaft sei es bis heute, möglichst vielen Gruppen den Zugang zu elektronischen Medien für die künstlerische Nutzung zu ermöglichen.

In diesem Rahmen waren Frauen schon immer wichtig und konnten sich Platz schaffen, wie in der Medienwerkstatt betont wird. Gefeiert wird mit der Veranstaltungsreihe "Partly Truth And Partly Fiction", einer 40tägigen (Rück)Schau auf das vielfältige Film/Video/Kunstschaffen, das im Umfeld der Medienwerkstatt entstanden ist.

Rebellinnen ... Frauenbild

  • Frauenbild
    Ein von Gerda Lampalzer kuratiertes Kunst- und Dokumentarvideoprogramm im Rahmen der Ausstellung "Frauenbild" im NÖ. Landesmuseum St. Pölten.
    N.Ö. Landesmuseum, Eröffnung am 14.11..
    Ausstellung: 15.11.03 – 04.04.04

  • 8 Filme im Votivkino
    Eine Woche Filmprogramm mit Arbeiten, die in und mit der Medienwerkstatt entstanden sind - dokumentarisch, experimentell, spannend:
    Arena besetzt, Küchengespräche mit Rebellinnen, Erinnerungen an ein verlorenes Land, Vom Leben Lieben Sterben, Paranormal, Film ist, smoov's Planet, ma-Trilogie
    bis 11.12. 20 Uhr
    (red)
    • Manfred Neuwirth, Gerda Lampalzer, Eva Brunner-Szabo ... die Medienwerkstatt Wien feiert 25 Jahre.
      foto: sabina schebrak, medienwerkstatt wien
      Manfred Neuwirth, Gerda Lampalzer, Eva Brunner-Szabo ... die Medienwerkstatt Wien feiert 25 Jahre.
    Share if you care.