Erdbeben in Thessaloniki

30. Oktober 2003, 23:00
posten

4,7 auf der Richterskala - Keine Verletzten

Athen - Ein Erdbeben der Stärke 4,7 auf der Richterskala hat in der Nacht zum Donnerstag die Region der nordgriechischen Hafenstadt Thessaloniki erschüttert und tausende Menschen in Angst versetzt. Verletzt wurde niemand. Wie das seismologische Institut von Thessaloniki bekannt gab, lag das Zentrum des Bebens rund 16 Kilometer westlich der Hafenstadt.

Nach Berichten des griechischen Rundfunks seien zahlreiche Einwohner unmittelbar nach dem Erdstoß auf die Straßen gerannt. Am frühen Morgen jedoch hatten sich die Menschen wieder beruhigt, hieß es. Der Polizei wurden weder Verletzungen noch Schäden gemeldet. (APA/dpa)

Share if you care.