31. Oktober

31. Oktober 2003, 00:00
posten
1448 - In Konstantinopel stirbt der vorletzte byzantinische Kaiser Johannes VIII. aus der Paläologen-Dynastie. Er hatte die auf dem Konzil von Ferrara-Florenz (1439) beschlossene Wiedervereinigung mit der Westkirche vorangetrieben, die jedoch von der Geistlichkeit und dem Volk nicht akzeptiert wurde.

1848 - Kaiserliche Truppen unter Fürst Windischgrätz schlagen nach blutigen Kämpfen den Aufstand in Wien nieder. Mehrere tausend Aufständische und über tausend Soldaten kommen ums Leben. Über die Hauptstadt wird das Standrecht verhängt, von 72 Todesurteilen werden 25 vollstreckt.

1888 - John Boyd Dunlop, ein irischer Tierarzt, erhält ein Patent auf den Luftreifen, der den Vollgummireifen verdrängt und maßgeblichen Anteil am Erfolg von Fahrrad und Automobil hat.

1903 - Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Rose Bernd" wird am Deutschen Theater in Berlin uraufgeführt.

1918 - Antimonarchistische Demonstrationen in Wien. Der letzte von Kaiser Karl I. ernannte österreichische Ministerpräsident Heinrich Lammasch übergibt der in der Nacht gebildeten provisorischen Regierung unter Vorsitz des Sozialdemokraten Karl Renner die Regierungsgewalt. Auf Antrag des christlichsozialen Politikers Wilhelm Miklas, des nachmaligen Bundespräsidenten (1928-38), werden die Farben Rot-Weiß-Rot zu Staatsfarben erklärt. - In Budapest wird Graf Mihaly Karolyi ungarischer Ministerpräsident.

1923 - Für die postalische Genehmigung zum Rundfunkempfang muss der erste offizielle Radiohörer Deutschlands 350 Millionen Inflationsmark entrichten.

1933 - In Palästina verhängt die britische Mandatsmacht die Presse- und Postzensur.

1943 - Die Außenminister Großbritanniens, der Sowjetunion und der USA, Anthony Eden, Wjatscheslaw Molotow und Cordell Hull, legen in der Moskauer Deklaration (veröffentlicht am 1.11.) die Wiederherstellung der Unabhängigkeit Österreichs als einvernehmliches Kriegsziel der Alliierten fest. Der "Anschluss" an Deutschland vom März 1938 wird als null und nichtig betrachtet.

1948 - Der Deutsche Max Schmeling bestreitet in Berlin seinen letzten Boxkampf und verliert über zehn Runden gegen Richard Vogt.

1958 - Eröffnung der Genfer Konferenz zur Einstellung der Atomwaffenversuche.

1963 - Eine Explosion während einer Eisrevue in Indianapolis in den USA kostet 68 Menschen das Leben.

1968 - US-Präsident Lyndon Johnson gibt die Einstellung der amerikanischen Luftangriffe auf Nordvietnam bekannt.

1973 - Die Sowjetunion startet den Satelliten "Interkosmos 10" zur Untersuchung der elektromechanischen Wechselwirkungen zwischen der Magnetosphäre und der Ionosphäre.

1978 - Die neue demokratische Verfassung Spaniens wird vom Parlament verabschiedet.

1983 - Das britische Unterhaus spricht sich für die Stationierung von amerikanischen "Cruise Missiles" aus.

1998 - Der Irak setzt die Kontakte zu den UNO-Waffeninspektoren komplett aus.



Geburtstage: Sir Joseph Wilson Swan, brit. Erfinder (1828-1914) Sir George Hubert Wilkins, austral. Polarforscher (1888-1958) Joan Violet Robinson, brit. Wirtschaftswiss. (1903-1983) August Everding, dt. Regisseur u. Intendant (1928-1999) Henning Scherf, dt. Politiker (1938- ) Dermot Mulroney, amer. Schausp. (1963- )



Todestage: Johannes VIII. Palaiologos, byz. Kaiser (1391-1448) Egon Schiele, öst. Maler (1890-1918) Max Wundt, dt. Philosoph (1879-1963) Ramon Novarro (eigtl. R. Gil Samaniegos), amer. Schausp. mex. Herk. (1899-1968) Paul D. White, amer. Herzspezialist (1886-1973) Federico Fellini, ital. Filmregisseur (1920-1993) River Phoenix, amer. Schauspieler (1970-1993) (APA)

Share if you care.