29. Oktober

29. Oktober 2003, 11:37
posten
1268 - In Neapel wird Herzog Konradin von Schwaben, der letzte männliche Staufer, auf Befehl des Königs Karl I. von Sizilien aus dem Hause Anjou enthauptet. Karl hatte Sizilien und Neapel von Papst Clemens IV. als Lehen erhalten, um dem Einfluß der Staufer entgegenzuwirken.

1618 - Der Seefahrer und Schriftsteller Sir Walter Raleigh wird wegen Hochverrats gegen König Jakob I. Stuart in London hingerichtet.

1838 - Die erste preußische Eisenbahnlinie von Berlin nach Potsdam wird in Betrieb genommen.

1848 - Der Wiener Gemeinderat ersucht den kaiserlichen Oberbefehlshaber Fürst Alfred zu Windischgrätz, die belagerte Hauptstadt möglichst rasch einzunehmen, um Aufstände und Plünderungen zu verhindern.

1888 - In Konstantinopel findet die Unterzeichnung der Suezkanal-Konvention statt, mit der die Internationalisierung und Neutralisierung des Wasserweges festgelegt wird.

1893 - Nach dem Scheitern seiner Pläne für eine Wahlrechtsreform tritt der österreichische Ministerpräsident Graf Eduard Taaffe zurück.

1918 - Erster Weltkrieg: Beginn des Zusammenbruchs der k.u.k. Armee. - Kroatien löst seine ins 12. Jahrhundert zurück reichende staatsrechtliche Bindung an Ungarn. - In Moskau wird die kommunistische Jugendorganisation "Komsomol" gegründet.

1923 - Ausrufung der Türkischen Republik mit Ankara als Hauptstadt. Mustafa Kemal (Atatürk) wird erster Präsident. Der letzte Sultan, Mehmed VI. Vahideddin, wurde im November 1922 abgesetzt und ging ins Exil. (Abschaffung des Kalifats im März 1924.) - Die deutsche Reichsregierung setzt die Reichswehr zum Sturz der Linksregierung in Sachsen ein.

1948 - Wegen Veröffentlichung einer prokommunistischen Broschüre wird der Nationalratsabgeordnete und Zentralsekretär Erwin Scharf auf Antrag des Parteivorsitzenden Vizekanzler Adolf Schärf von einem Schiedsgericht aus der SPÖ ausgeschlossen. (Er wechselt später zur KPÖ.)

1958 - Der Salzburger Landtag beschließt als erstes unter den Länderparlamenten die Durchführungsbestimmungen für die in der Bundesverfassung vorgesehenen Instrumente des Volksbegehrens und der Volksabstimmung. - Die letzten britischen Truppen verlassen Jordanien.

1968 - Im Pariser Hotel Drouot wird eine Haarlocke von Kaiser Napoleon I., die ihm in seinem Verbannungsort auf der Insel Elba von einem Diener abgeschnitten worden war, für umgerechnet rund 6.300 Schilling versteigert.

1973 - In Istanbul wird die Bosporus-Hängebrücke vom türkischen Staatspräsidenten Admiral Fahri Korutürk eingeweiht, die mit einer Gesamtlänge von 1560 Metern und einer Spannweite von 1074 Metern Europa und Asien verbindet.

1993 - Die EG-Staats- und Regierungschefs beschließen, dass Frankfurt am Main Sitz des Europäischen Währungsinstituts und der Europäischen Zentralbank (EZB) sein soll. - Das fliegende Personal der AUA (Austrian Airlines) streikt im Zusammenhang mit Kooperationsverhandlungen mit anderen europäischen Fluglinien (bis 2.11.)



Geburtstage: Alexander von Falkenhausen, dt. General (1878-1966) Emmanuel de Bondeville, frz. Komponist (1898-1987) Yvonne Georgi, dt. Tänzerin (1903-1975) Woody Herman, amer. Jazzmusiker (1913-1987) Emil Schulthess, schwz. Fotograf (1913-1996) Carl Djerassi, öst.-amer. Biochemiker ("Vater der Pille") (1923- )



Todestage: Johann, König von Sachsen (1801-1873) Albert Calmette, frz. Bakteriologe (1863-1933) Adolphe Menjou, amer. Filmschausp. (1890-1963) Bruno Munari, ital. Maler (1907-1998) (APA)

Share if you care.