Sorgerechtsstreit und Ohrfeigen

31. Oktober 2003, 19:52
posten

Courtney Love soll elfjährige Tochter nicht mehr erziehen dürfen

New York - US-Rocksängerin Courtney Love, zuletzt wegen Drogenmissbrauchs auffällig, kämpft derzeit um das Sorgerecht für ihre Tochter Frances Bean. Das elfjährige Mädchen aus der Ehe mit Nirvana-Sänger Kurt Cobain, der sich 1994 das Leben nahm, bleibt vorerst bei Cobains Mutter Wendy O'Connor.

Nach einer Anhörung vor Gericht in der vergangenen Woche, soll es sogar zu Handgreiflichkeiten zwischen den beiden Frauen gekommen sein. "Wendy ist durchgedreht", zitiert das US-Online-Magazin "Billboard" Love. "Sie hat mich geschubst und ich habe sie geohrfeigt", soll Love gesagt haben. "Sie schrie nur noch rum. Ich sah blanken Hass."

Die ehemalige Frontfrau der Alternative-Rockband Hole war am 2. Oktober von der Polizei aufgegriffen worden, nachdem sie mehrere Scheiben eines Hauses in Los Angeles eingeworfen hatte. Sie wurde auf Kaution freigelassen, wenige Stunden später wurde die 39-Jährige nach Polizeiangaben mit einer Überdosis Drogen ins Krankenhaus eingewiesen. Ihre Tochter Frances wurde einige Tage später bei Cobains Mutter untergebracht. Die Behörden befürchteten, dass Love nicht fähig sei, sich um sie zu kümmern. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Courtney soll das Sorgerecht entzogen werden

Share if you care.