Deutschland: Sozialdemokraten auf historischem Tief

30. Oktober 2003, 07:43
1 Posting

Schröders Kanzlerbonus aufgezehrt

Hamburg – Die deutschen Sozialdemokraten sind nach einer neuen Wahl-Umfrage auf einen historischen Tiefstand abgerutscht. Nur noch 24 Prozent würden die Regierungspartei wählen, berichteten das Magazin "Stern" und der Fernsehsender RTL am Mittwoch.

Das ist ein Punkt weniger als in der Vorwoche. Nach der Umfrage, die das Institut Forsa im Auftrag von "Stern" und RTL gemacht hat, würde die CDU eine absolute Mehrheit von 51 Prozent behaupten. Die FDP würde einen Prozentpunkt dazu gewinnen und auf 7 Prozent kommen. Die Grünen blieben unverändert bei 11 Prozent, die PDS verharrte bei 4 Prozent.

Auch der Kanzler-Bonus von Gerhard Schröder sei aufgebraucht, ermittelte Forsa. Gut ein Jahr nach der letzten Bundestagswahl würden sich bei einer theoretischen Direktwahl des Bundeskanzlers 36 Prozent für Schröder entscheiden. Ebenfalls 36 Prozent bevorzugen nach der Umfrage die Oppositionsführerin und CDU-Vorsitzende Angela Merkel. 28 Prozent würden keinem von beiden ihre Stimme geben. (APA/dpa)

Link

Stern

Share if you care.