Brasilien: Arbeiter in Auto-Werken stimmen für Streik

30. Oktober 2003, 17:15
posten

Bis zu 32.000 Arbeiter ab heute im Ausstand

Brasilia - Bis zu 32.000 Arbeiter in den brasilianischen Werken von Volkswagen, Ford und anderen Autobauern werden Gewerkschaftsangaben zufolge am Mittwoch die Arbeit niederlegen. "Morgen werden die Werke von Volkswagen, Scania und Ford geschlossen bleiben", sagte eine Gewerkschaftssprecherin am Dienstag. Auch in einem Mercedes-Benz-Werk sei mit Produktionsausfällen zu rechnen. In dem Tarifstreit haben die Arbeitgeber nach Gewerkschaftsangaben eine Lohnerhöhung auf Grundlage der Inflation von 15,7 Prozent angeboten. Die Gewerkschaft fordert eine Lohnsteigerung von rund 20 Prozent.

Erst im Juli hatten mehr als 12.000 Volkswagen-Angestellte in Brasilien gegen geplante Kündigungen gestreikt. Anfang des Monats nahm ein Teil der betroffenen Arbeiter dann ein Abfindungsangebot des Unternehmens an. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Juli-Streik" bei VW-Brasilien

Share if you care.