Rumäniens Präsident bei Bush: "Volle Solidarität mit USA"

29. Oktober 2003, 16:30
3 Postings

"Keine Alternative im Kampf gegen Terrorismus"

Washington - Der rumänische Präsident Ion Iliescu hat nach einem Gespräch mit US-Präsident George W. Bush die volle Solidarität seines Landes mit den USA betont. "Es gibt keine Alternative für Rumänien im Kampf gegen den Terrorismus, der die Hauptgefahr in der Welt für Frieden und Stabilität ist", sagte Iliescu am Dienstag in Washington in einem Interview des Nachrichtensenders CNN im Anschluss an seinen Besuch im Weißen Haus.

Die große Mehrheit der Rumänen fühle sich insbesondere nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 den USA eng verbunden. Er sei stolz, ein enger Verbündeter der USA zu sein, sagte der Präsident. Rumänien hat derzeit 1.800 Soldaten in Afghanistan stationiert. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Rumäniens Präsident Iliescu bei Bush: "Volle Solidarität mit USA"

Share if you care.