"da x s" damals

28. Oktober 2003, 21:23
posten
Die Künstlerinnen Renée Kellner und Emre Tuncer zeigen am 1. November 2003 ihren gemeinsamen Kurzfilm "da x s" damals in der Siebensterngalerie.

Assoziationen zum Film

Was wäre, wenn alles anders wäre?
Was wäre, wenn Fanny Mendelssohn, Pianistin und Komponistin, ein Mann gewesen wäre? Frauen vor den Männern das Wahlrecht erhalten hätten? Männer erst studieren hätten dürfen, als Frauen schon längst alle wissenschaftlichen Disziplinen erobert hatten? Was wäre, wenn Männer für das "traute Heim, Glück allein" zuständig wären? Ihre Ehefrauen bedienen würden? Was wäre, wenn ...?

Reneé Kellner und Emre Tuncer kehren in ihrem Film Geschichte und Gegenwart der Realität des Gender, der geschlechtlichen Kategorisierungen ins Gegenteil. Auf sehr poetische und humorvolle Weise. Obwohl da eigentlich gar nichts zu lachen wäre. Und die wunderbare Musik der Fanny Mendelssohn lässt träumen. Eine Empfehlung! (dabu)

01.11.2003/20:00
Siebensterngalerie
Siebensterngasse 25
1070 Wien
Unkostenbeitrag:
3 Euro
  • Artikelbild
    foto: reneé kellner
Share if you care.