Handheld-Markt weltweit mit leichter Steigerung

20. Jänner 2004, 14:38
posten

HP-Verkäufe retten Bilanz

Der weltweite Handheldmarkt ist in den vergangenen drei Monaten moderat angestiegen. Nach Erhebungen des Marktforschungsinstitutes IDC wurden in Q3 insgesamt um 1,1 Prozent PDAs mehr verkauft als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Insgesamt gingen damit 2,37 Mio. Geräte über die Ladentische. Palm hat in dem Zeitraum seine Spitzenposition trotz Marktanteilsverlusten behauptet.

Spitzenreiter Palm

Gegenüber dem unmittelbaren Vorquartal hat der Absatz der Handhelds um 9,4 Prozent zugenommen. Mit über 843.000 verkauften Geräten bzw. einem Marktanteil von 35,6 Prozent ist Palm nach wie vor unangefochtener Spitzenreiter. Gegenüber Q2 dieses Jahres hat Palm damit aber mehr als sechs Prozentpunkte bei den Marktanteilen eingebüßt, was IDC vor allem auf die Verkaufsschwäche des Prozenten zum Sommerschluss zurückführt.

Großer HP-Sprung

Hewlett-Packard hat im abgelaufenen Quartal einen großen Sprung nach vorne gemacht, gegenüber den vergangenen drei Monaten gleich um 52,5 Prozent zugelegt und ist damit auf einen Marktanteil von 24,5 Prozent gekommen. Insgesamt hat das kalifornische Unternehmen in Q3 581.000 Handhelds verkauft. Auf den Plätzen dahinter folgen Sony (11,5 Prozent Marktanteil, 273.000 verkaufte Einheiten), Dell (5,7 Prozent Marktanteil, 136.000 verkaufte Einheiten) und Toshiba (3,6 Prozent Marktanteil, 86.000 verkaufte Einheiten). (pte)

Link

IDC

Share if you care.