Schüssel: Kein Grund für Aussprache

29. Oktober 2003, 15:52
2 Postings

Kanzler: "Warum?" - Kontakt zu Klestil wird "weiter fortgesetzt"

Wien - Nach dem jüngsten medialen Schlagabtausch zwischen Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (V) und Bundespräsident Thomas Klestil sieht der Kanzler keinen Grund für eine Aussprache. "Nein, warum?", meinte er am Dienstag nach dem Ministerrat auf eine entsprechende Journalistenfrage.

Er sei mit dem Präsidenten in laufendem Kontakt und habe erst vor ein paar Tagen "ein sehr gutes Gespräche" mit ihm gehabt, meinte Schüssel. Dieser Kontakt werde auch in Zukunft "weiter fortgesetzt". (APA)

Share if you care.