Angst der Real-Kicker vor der Eisenbahn

29. Oktober 2003, 13:54
1 Posting

Wegen Bedenken auf Flugzeug umgestiegen

Madrid - Die Fußballer von Real Madrid fürchten keinen Gegner, aber offenbar die Fahrt mit der Eisenbahn. Der spanische Rekordmeister sagte eine Reise auf der neuen Hochgeschwindigkeits-Strecke Madrid-Saragossa kurz vor der Abfahrt des Zuges ab und ließ seine Spieler stattdessen mit dem Flugzeug zum Auswärtsspiel bei Real Saragossa bringen. Die erst kürzlich eröffnete Linie gilt als Renommier-Projekt der spanischen Eisenbahn. Eine Gruppe von Geologen bezeichnete die Strecke jedoch als nicht sicher, nachdem sich Verwerfungen im Untergrund aufgetan hatten.

Die spanische Presse spekulierte am Dienstag, die Fußball-Stars um Zinedine Zidane, David Beckham, Ronaldo und Co. hätten Angst vor der Zugfahrt. Der Club erklärte demgegenüber, das Flugzeug sei bequemer. Er teilte jedoch nicht mit, weshalb dies den Club-Verantwortlichen erst unmittelbar vor der Abreise eingefallen ist. Der staatliche Bahngesellschaft RENFE hatte gehofft, mit den Real-Profis für die zuletzt als "Pannenlinie" verspottete Strecke werben zu können.(APA/dpa)

Share if you care.