Südphilippinen: Fünf Geiseln bei Befreiungsversuch getötet

29. Oktober 2003, 22:23
posten

Sechste Person gerettet

Zamboanga - Bei einem Befreiungsversuch durch die Armee sind auf den Südphilippinen fünf Geiseln von ihren Entführern getötet worden. Die vier Indonesier und eine Philippinerin waren vor rund drei Wochen von einer Ferienanlage in Malaysia verschleppt worden, wo sie beschäftigt waren. Eine sechste Geisel sei gerettet worden, teilte ein philippinischer Militärsprecher am Dienstag mit.

Die Sicherheitskräfte hatten den Angaben zufolge das Versteck der Entführer auf der Insel Languyan nach Hinweisen aus der Bevölkerung gestürmt. Nach Darstellung der überlebenden Geisel befahlen die Kidnapper ihren Opfern, sich auszuziehen und davonzurennen, bevor sie das Feuer eröffneten. Angeblich hatten die Entführer von Verwandten der Geiseln umgerechnet rund 92.000 Euro Lösegeld verlangt. (APA/dpa)

Share if you care.