Iran will Syrien unterstützen

29. Oktober 2003, 16:50
1 Posting

Im Falle von US-Sanktionen soll vor allem Ölsektor geschützt werden

Damaskus - Syrien kann für den Fall der Verhängung von US-Sanktionen mit Hilfe aus Teheran rechnen. "Der Iran ist bereit, seine Unterstützung für Syrien in allen Bereichen zu erhöhen, vor allem im Ölsektor", sagte ein iranischer Regierungsvertreter während eines Besuchs in der syrischen Hauptstadt Damaskus. Das Repräsentantenhaus in Washington hatte sich Mitte Oktober mit großer Mehrheit für ein Gesetz zur Verhängung von wirtschaftlichen und diplomatischen Strafmaßnahmen gegen Syrien ausgesprochen; dessen Umsetzung würde auch den Abzug von US-Ölfirmen wie dem Großkonzern Exxon-Mobil aus Syrien bedeuten.

Mit den Sanktionen will Washington den Druck auf die Regierung in Damaskus erhöhen, die laut US-Regierung den Terrorismus unterstützt und nach Massenvernichtungswaffen strebt. Das Gesetz muss vor der Unterzeichnung durch US-Präsident George W. Bush noch den Senat passieren. Gegen den Iran bestehen seit längerem Sanktionen der USA. (APA)

Share if you care.