Mehr TV-Tipps für Dienstag

27. Oktober 2003, 19:12
posten

nano - Die Welt von morgen | Kulturzeit | Report | Johannes B. Kerner | Kreuz & Quer | Menschen bei Maischberger | Der Mann für Mord

18.30

MAGAZIN

nano - Die Welt von morgen Die Themen des Wissenschaftsmagazins: 1) Phantom der Meere: In 100 Millionen Jahren werden Treibhauseffekt und globale Erwärmung die Überflutung der Kontinente bewirkt haben. 2) Der späte Schaden durch die Elbflut: Die Elbe, die im Sommer 2002 ganze Landstriche überflutet hatte, hat zahlreiche Schadstoffe zurückgelassen. Bis 19.00, 3sat


19.20

MAGAZIN

Kulturzeit Gerd Scobel präsentiert die Themen des Kulturmagazins, u. a. "Finissage Venedig" und "Khomeinis Enkel".
Bis 20.00, 3sat


21.05

MAGAZIN

Report Die Themen bei Claudia Reiterer: 1) Steuerreform: Die finanzpolitische Sprachverwirrung. 2) Medikamente: Sein und Schein. Fortschritte bei neuen Medikamenten basieren oft mehr auf gutem Marketing als auf medizinischen Neuerungen. 3) Der Kopftuch-Streit. 4) Steigende Kriminalität. Bis 22.00, ORF 2


22.45

TALK

Johannes B. Kerner JBK im Gespräch mit Karl Lagerfeld, seines Zeichens erfolgreicher Modeschöpfer und unlängst ausgezeichnet mit dem "World Fashion Award". Bis 23.45, ZDF


23.05

DOKUMENTATION

Kreuz & Quer: Carpe Diem - Wie verändern Schicksalsschläge unser Leben? Fünf Österreicher, die knapp dem Tod entronnen sind, berichten von ihrem wiedergewonnenen Leben, über Angst und die Befreiung von der Angst. Bis 0.00, ORF 2


23.30

TALK

Menschen bei Maischberger Sandra Maischberger unterhält sich mit Dieter Wedel (Produzent), Cem Özdemir (ehemaliger politischer Hoffnungsträger) und Gisela und Susanne Uhlen (Schauspielerinnen). Bis 0.30, ARD


1.05

FILM

Der Mann für Mord (The Murder Man, USA 1935. Tim Whelan) Spencer Tracy als Star-Reporter Steve Grey soll über den Mord an einem verbrecherischen Vermögensberater berichten, doch als sich herausstellt, dass der Tote Greys Vater in den Ruin trieb, gerät der Reporter selbst unter Verdacht. Routinierter B-Picture-Krimi mit Jungspund James Stewart in einer Nebenrolle und mit dem schönen deutschen Alternativtitel "Der elektrische Stuhl".
Bis 2.10, NDR

Share if you care.