Böhmdorfer will Einführung eines Frühwarnsystems

30. Oktober 2003, 15:34
posten

Justizminister: Standortsuche für zusätzliches Gefängnis in Wien

Wien - Die Einführung eines "Frühwarnsystems", um schneller auf eine ansteigende Kriminalitätsrate reagieren zu können, will Justizminister Dieter Böhmdorfer. Er habe von Innenminister Ernst Strasser bereits die Zusage für einen Sicherheitsgipfel, sagte Böhmdorfer im "Mittagsjournal" des ORF-Radio.

Derzeit würde sein Ministerium nicht sofort vom Innenministerium informiert werden, in wie weit die Kriminalität tatsächlich steigt. "Wenn wir die Erkenntnisse haben, können wir schneller reagieren", so der Justizminister.

Böhmdorfer sprach sich für den Neubau von Haftanstalten aus. Konkret sei ein zusätzliches Gefängnis für Wien "unerlässlich". Man befinde sich auf Standortsuche, der Ressortchef kann sich eine Entwicklungszeit von drei bis vier Jahren vorstellen. Zur Finanzierung meinte der Minister, er könne sich "nicht vorstellen", dass ihm der Finanzminister die Zustimmung verweigere. (APA)

Share if you care.