Johnny Cashs Tochter gestorben

28. Oktober 2003, 10:13
posten

Vermutlich an Kohlenmonoxid erstickt

Die an Krebs erkrankte Stieftochter des im September verstorbenen Johnny Cash, Rosey Carter Adams, wurde in Tennessee tot aufgefunden. Man habe die Leiche der 45-Jährigen und die des Bluegrassmusikers Jimmy Campbell am Freitag in einem Bus am Rand eines Highways entdeckt, teilte die Polizei mit. Vermutlich seien die beiden an Kohlenmonoxid erstickt. Roseys Halbbruder John Carter Cash brach seine Deutschlandtournee ab, ihre Mutter war im Mai gestorben. (AP, dpa/DER STANDARD; Printausgabe, 27.10.2003)
Share if you care.