Eckdaten der Kriminalitätsstatistik

30. Oktober 2003, 15:34
posten
493.246 strafbare Handlungen bedeuten einen Anstieg um 2,8 Prozent. Die Zahl der Verbrechen ist gesunken, Aufklärungsquote 51,4 Prozent. Eckdaten der Kriminalitätsstatistik für 1999

Die Summe aller angezeigten Delikte ist von 493.246 im Jahr 1999 auf 560.306 im Jahr 2000 gestiegen. Plus 13 Prozent. Kriminalitätsbericht für das Jahr 2000

"Die Gesamtkriminalität ist um 7,7 Prozent zurückgegangen". Minister Ernst Strasser präsentiert den Kriminalitätsbericht für das Jahr 2001.

591.584 gerichtlich strafbare Handlungen, um 13,2 Prozent mehr als 2001. Die Aufklärungsquote liegt bei 40,8 Prozent. Kriminalitätsbericht für das Jahr 2002

"Die Kriminalstatistik wird noch weiter ausufern". Hilmar Kabas, FPÖ-Wien, 8. September 2003

"Es ist eines unserer Ziele, dass wir unsere Beamten von - ich sage es salopp - Aktenkram weitgehend befreien." Innenminister Ernst Strasser, 24. September 2003

"Die Kriminalität steigt in ganz Europa." Innenminister Ernst Strasser, ÖVP, 23. Oktober 2003

Share if you care.