Snowboard: Podestplätze bei Indoor-Premiere

30. Oktober 2003, 11:06
posten

Kaltschütz und Grabner in Holländischer Halle Zweiter und Dritter

Landgraaf/Niederlande - Österreichs Snowboarder haben am Sonntag bei der Indoor-Premiere des Parallelslaloms zwei Podestplätze erreicht. Die Kärntner Stefan Kaltschütz und Sigi Grabner belegten in der Snowworld-Halle in Landgraaf (Niederlande) die Plätze zwei und drei, Sölden-Sieger Grabner baute damit seine Weltcup-Führung aus. Rang eins ging an den US-Amerikaner Adam Smith.

Bei den Damen schied die zweifache Saisonsiegerin Doresia Krings wie vier ihrer Teamkolleginnen am Sonntag bereits im Achtelfinale aus und musste das Gelbe Trikot der Weltcup-Führenden an die Tagessiegerin Daniela Meuli (SUI) abgeben.

Kaltschütz, vergangene Saison fast schon abgeschrieben und Mitglied des B-Kaders, meldete sich eindrucksvoll zurück. "Ich hoffe, dass ich nun nach Schweden oder Übersee mitgenommen werde", sagte Kaltschütz, der sich im Halbfinale gegen Grabner durchgesetzt hatte.

Der Weltcup wird am 29. November mit dem Halfpipe-Bewerb in Laax fortgesetzt. (APA)

Share if you care.