Traditionelles am Nationalfeiertag

26. Oktober 2003, 15:22
posten

Kranzniederlegung - Bundesheerschau am Wiener Heldenplatz - Freier Eintritt in vielen Museen

Wien - Österreich begeht am Sonntag den Nationalfeiertag. Traditionell legen Bundespräsident Thomas Klestil und die Mitglieder der Bundesregierung am Vormittag nach einer Feldmesse Kränze vor der Krypta am Äußeren Burgtor nieder. Nach einem Sonderministerrat mit eine Erklärung von Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (ÖVP) werden dann 1.000 Rekruten des Bundesheers angelobt.

Leistungsschau am Heldenplatz

Für das meiste öffentliche Interesse dürfte jedoch wie jedes Jahr die Leistungsschau des Bundesheers am Heldenplatz sorgen. Die Veranstaltung steht heuer unter dem Motto "Gemeinsam mit Sicherheit" und soll anlässlich des Jubiläums 40 Jahre Militärkommanden vor allem die Zusammenarbeit zwischen militärischen und zivilen Helfern unterstreichen. Ausgestellt wird auch ein Eurofighter-Modell in Originalgröße. Das Bundesheer präsentiert sich außerdem in Salzburg, Graz und Mautern.

Ebenso traditionell ist bereits der "Tag der offenen Tür", der in zahlreichen Museen freien eintritt oder zumindest deutlich reduzierte Preise bringt. Neu ist, dass auch zahlreiche Ministerien am Nationalfeiertag ihre Türen für die Bürger öffnen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Auch heuer findet die Leistungsschau des Bundesheeres zum Nationalfeiertag wieder am Wiener Heldenplatz statt.

Share if you care.