GAK - Salzburg

28. Oktober 2003, 10:06
posten
Walter Schachner (GAK-Trainer): "Das war heute ein Arbeitssieg von uns. Nach 25 Minuten haben wir nicht mehr guten Fußball gespielt. Ich gratuliere der Mannschaft trotzdem, sie ist viel gelaufen und hat gekämpft, hat aber den Gegner mit vielen Fehlpasses stark gemacht. Wir haben es auch verabsäumt, das 2:0 zu machen. Wenn das mit der Chancenauswertung so weiter geht, dann schau' ich bald aus wie der Hans Krankl."

Lars Söndergaard (Salzburg-Trainer): "In der ersten Hälfte haben wir Angst vor dem Spielen gehabt und einfache und schlimme Fehler gemacht. In der zweiten Hälfte haben wir zwar gekämpft, aber nicht direkt gespielt, da ist nichts gegangen. Unser Problem ist, dass wir kein Tor schießen. So macht es als Trainer keinen Spaß. Über meine Zukunft habe aber nicht ich zu entscheiden."

Share if you care.