Laser-Einsatz gegen Akne

27. Oktober 2003, 09:30
posten

Pilot-Studie in London mit 41 erwachsenen Patienten verlief vielversprechend

London - Die Hautkrankheit Akne kann offenbar wirksam mit Laserbestrahlung behandelt werden. In einer britischen Studie mit 41 Akne-Patienten wurden große Therapie-Erfolge nachgewiesen, wie das Fachblatt "Lancet" in seiner jüngsten Ausgabe berichtet. Die Behandlung sei im Vergleich zu den herkömmlichen Mitteln wie Hautcremes und Antibiotika sowohl effizienter als auch dauerhafter wirksam.

Für die Studie wurden von einem Team um den Dermatologen Tony Chu vom Londoner Hammersmith-Krankenhaus 41 Erwachsene mit leichter oder mittelschwerer entzündlicher Akne ausgewählt. 31 von ihnen wurden in nur einer Sitzung einer Behandlung mit einem gepulsten Farbstoff-Laser unterzogen. Die anderen zehn erhielten eine vorgetäuschte Behandlung. Drei Monate später konnte bei der Gruppe der mit Laser Behandelten eine deutliche Verbesserung festgestellt werden, dagegen bei den zehn Patienten der Vergleichsgruppe keine. Ermutigend fanden die Forscher darüber hinaus, dass nach der Laserbehandlung keine Nebenwirkungen feststellbar waren.

Gepulste Farbstoff-Laser wurden bisher bereits zur Behandlung kosmetischer Probleme wie bei Muttermalen, Narben und Runzeln eingesetzt. In der britischen Studie wurde erstmals nachgewiesen, dass sie auch bei der Akne-Behandlung hilfreich sein können. Akne wird durch die Bakterie mit dem wissenschaftlichen Namen Propionibacterium acnes ausgelöst. Die Bakterien rufen eine Entzündung der Talgdrüsen in der Haut hervor. Bei schwerer Akne können dauerhafte Hautverletzungen zurückbleiben. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.