Die Archive von Pablo Picasso

23. Oktober 2003, 11:51
posten

Anlässlich des 30. Todestags des Künstlers Chronik seines Lebens erstmals in ihrer Gesamtheit zu sehen

Paris -  Picasso hinterließ seiner Nachwelt ein Archiv, das "so vollständig wie möglich" sein sollte. Unter dem Titel "Die Archive von Picasso" zeigt das Pariser Picasso-Museum Notizen, Briefe, Zeitungsausschnitte und Skizzen, die der spanische Maler (1881-1973) Zeit seines Lebens gesammelt hat. "Picasso hat Tausende von Dokumenten und Fotografien aufbewahrt, die die Entwicklung seiner Arbeit aufzeichnen und eine richtige Chronik seines Lebens sind", erklärte die Museumsleiterin.

Die Archive stammen aus den verschiedenen Ateliers und Wohnungen des Künstlers und werden anlässlich des 30. Todestags von Picasso erstmals in ihrer Gesamtheit ausgestellt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.