Glasfaserkabel-Hersteller Corning kehrt in Gewinnzone zurück

30. Oktober 2003, 15:27
posten

Erstmals seit zwei Jahren - Stabiles Telekom-Geschäft und starke Nachfrage nach Flüssigkristall-Bildschirmen

Der weltgrößte Glasfaserkabel-Hersteller Corning hat in seinem dritten Geschäftsquartal erstmals seit mehr als zwei Jahren wieder einen Quartalsgewinn ausgewiesen. Grund für das Ergebnis sei ein stabiles Telekom-Geschäft und eine starke Nachfrage nach Flüssigkristall-Bildschirmen, teilte das in Corning im US-Bundesstaat New York ansässige Unternehmen am Mittwoch nach US-Börsenschluss mit.

Nettogewinn von 33 Millionen Dollar

Der Netto-Gewinn habe im dritten Quartal 33 Millionen Dollar (28,2 Mio. Euro) oder zwei Cent je Aktie betragen nach einem Verlust von 261 Millionen Dollar oder 25 Cent je Aktie im Vorjahreszeitraum. Corning hatte zuletzt einen Netto-Gewinn im ersten Quartal 2001 verbucht.(APA/Reuters)

Link

Corning

Share if you care.